Listinus Toplisten



Willkommen bei den Seezigeunern und unserer Weltumseglung!
Aktueller Logbucheintrag

Samstag 22. Juni 2024

Langweilig, aber schön langweilig

 

 

Exakt ein Jahr ist es nun her, dass wir unser Seezigeuner-Leben (vorübergehend? mittelfristig? langfristig? dauerhaft?) beendet haben. Seit 366 Tagen steht LA GITANA an Land und wir sind zu Landratten geworden. Aber nicht nur das; nach 10 Jahren mehr oder weniger "öffentlichem" Leben mit täglichem Logbuch, genießen wir es nach wie vor wieder eine starke Privatsphäre zu haben. Das haben wir immer so gehalten, wenn wir nicht auf LA GITANA waren, und das wollen wir auch gerne beibehalten. Das Logbuch bleibt demnach weiterhin im Winterschlaf.

 

...

 

„In 20 Jahren werden wir nicht bereuen, was wir getan haben,
sondern was wir nicht getan haben“

 

Tägliches Logbuch der Weltumseglung

Wir erfüllen uns deshalb den Lebenstraum, die Welt mit unserem eigenen Schiff zu erkunden!

Begleitet uns auf unserer Weltumseglung. Seit Mai 2005 veröffentlichen wir hier regelmäßig ein (nahezu) tägliches Logbuch unserer Weltumseglung. Ihr könnt live unsere Erlebnisse, Katastrophen, Stimmungen und Launen verfolgen – also regelmäßig bei uns auf der Website reinschauen und lesen, was wir wieder Neues erlebt haben.

Auf diese Weise wollen wir nicht nur Lust und Laune machen, mit uns gemeinsam die Wunder unseres großen blauen Planeten zu entdecken. Diese Website ist für uns auch eine Methode, mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben, die uns bei den Vorbereitungen sehr unterstützt und uns immer wieder ermuntert haben. All diesen Leuten, die unserem Abenteuer Weltumsegelung so positiv gegenüber gestanden haben, wollen wir auf diese Weise ein wenig zurückgeben.

Wieso Seezigeuner?

Wir mussten nicht lange überlegen, welche Internet-Adresse wir wählen sollten. Schließlich werden wir die nächsten Jahre auf unserem Schiff – einer AMEL MARAMU 46'' – wohnend über die Weltmeere vagabundieren. Daher lag es nahe, den Namen vom Namen unseres Schiffes LA GITANA abzuleiten. LA GITANA heißt die Zigeunerin, wir pilgern wie die Zigeuner über die Weltmeere, ergo Seezigeuner. So einfach sind Dinge manchmal.

SAIL2HELP

Wir Seezigeuner wollen helfen! An vielen Orten auf der Welt fehlt es am Nötigsten und an vielen für uns selbstverständlichen Dingen. Die Liste der fehlenden Dinge ist unendlich lang – und je weiter man sich von der Zivilisation entfernt, desto länger wird die Liste...

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, mit SAIL2HELP an jedem unserer Ankerplätze Soforthilfe zu leisten, soweit es in unserer Macht steht. Als Segler können wir eine Menge Ausrüstung mitführen, die vor Ort einen hohen „Atollwert“ hat.

SAIL2HELP finanzieren wir zum einen aus unserem privaten Budget für die Weltumsegelung, zum anderen über den Verkauf unserer Dokumentarfilme, Kalender oder Fotobücher und natürlich sammeln wir auch Spenden, wo immer wir können.

Mehr davon in der Rubrik SAIL2HELP... Helft uns, anderen zu helfen! Wir freuen uns auf Eure Mithilfe!

Berichte

Uns erreichen zahlreiche Anfragen per Mail, die wir immer gerne beantworten - auch wenn es mal länger dauert, weil wir für Monate kein Internet haben. Aus den Fragen destillieren wir aber auch Themen, die eine größere Leserschaft interessieren und machen daraus Berichte. So sind die Tipps für Langfahrtsegler entstanden oder der Bericht zu Kosten und Finanzierung einer Weltumseglung.

Und ab und an stellen wir auch kleine Serien unseres Logbuchs als Bericht zusammen. So zum Beispiel von der Atlantiküberquerung und die Impressionen unter Segeln von der langen Pazifik-Etappe.

Ausserdem haben wir dort unsere Presseberichte sowie die bereits erschienen Artikel in segeln und Yachting blue zusammengestellt.

Last but not least gibt es für alle, die nicht alle Logbücher lesen können oder wollen, eine Zusammenfassung unserer Reise mit dem Titel "Routenplanung light".

Viel Spaß beim Lesen!

Newsletter

Wenn Ihr ab und zu Neuigkeiten von unseren Segelabenteuern erfahren möchtet, registriert Euch für unseren Newsletter. Er ist für all jene gedacht, die nicht genügend Zeit und Lust haben, unsere täglichen Berichte zu verfolgen, sondern lieber in größeren Zeitabständen hören möchten, wie unsere Weltumsegelung so verläuft.

Unsere aktuelle Position

Über den Link rechts oben POSITION WINLINK könnt Ihr auf einem Satellitenfoto genau verfolgen, wo wir uns gerade befinden. Die Aufnahmen sind wirklich klasse und geben Euch einen Eindruck davon, wie es da aussieht, wo wir uns rumtreiben.